28.09.2019, von Florestan Dieterich

Lehrgangsmodul für die Kreisfeuerwehr durchgeführt.

Erster regulärer Lehrgang Bauunfall Teil II – Tiefbaurettung für die Feuerwehren im Landkreis Ludwigsburg

Foto: THW Ludwigsburg

Am letzten Septemberwochenende 2019 fand in Ludwigsburg erstmals der neue Lehrgang Bauunfall– Tiefbaurettung als Fortsetzung des seit 12 Jahren bestehenden ersten Teils „Hochbaurettung“ statt.

Nach einer Einführung in die Bodenarten und Eigenschaften wurden die Teilnehmer aus dem ganzen Landkreis Ludwigsburg am Freitagabend in den Grundlagen der Verbauarten und der Einsatztaktik geschult.

Am folgenden Samstag tauchten die Feuerwehrleute voll in die Praxis ein. An zwei Stationen galt es, das gelernte und Anleitung der Ausbilder umzusetzen.

Im Rohrgraben auf dem Gelände des THW Ludwigsburg wurde ein Senkrechtverbau erstellt und eine abgestürzte Person in einer einsturzgefährdeten Grube gerettet. Die Besonderheit bei dieser Station bestand darin, den Verbau zur Sicherung und die Rettungsmaßnahmen nur mit Geräten der Feuerwehr durchzuführen, um so möglichst realitätsnah zu üben. Als weitere Schwierigkeit, mussten die Wehrleute aufgrund des fiktiven schwierigen Geländes auf ein Drehleiterfahrzeug verzichten und die verunfallte Person mittels Leiterkran aus der Grube befördern.

Nach einem leckeren Mittagessen aus der THW-Küche wurden die Stationen gewechselt und die extra dafür errichtete Grube auf dem Gelände der nahe gelegenen Feuerwehr Remseck aufgesucht. Hier kann unter realistischen Bedingungen die Tiefbaurettung mittels Rettungsverbau geübt werden. Da Verhalten des Bodens wird hier mit Bitumen ummantelten Hackschnitzeln simuliert, sodass die Gefahr der Verschüttung durch nachrutschendes Erdreich für die Lehrgangsteilnehmer auf ein Minimum reduziert wird.

Das fünfköpfige Ausbilderteam aus Feuerwehr und THW um den Lehrgangsleiter Michael Schmidgall zeigte sich mit den Wehrleuten zufrieden und entließ die Teilnehmer des Lehrgangs nach Übergabe der Urkunden in ihre Ortswehren, wo sie ihr neues Wissen an die Kameraden weitergeben werden.

Im Kreisfeuerwehrverband Ludwigsburg besteht mit Reihe „Handwerksarbeiten“  2007 der Lehrgang Bauunfall mit Fokus auf Hochbau (Modul HW3.1). Dieser Lehrgang wurde nun auf Grund des steigenden Ausbildungsbedarfs um einen zweiten Teil unter dem Motto „Tiefbaurettung“ (Modul HW3.2) erweitert.

Weitere Informationen zu den Kreislehrgängen der Feuerwehr unter: www.kfv-ludwigsburg.de

Kontakt und Informationen zum THW und dem Übungsgelände in Ludwigsburg-Grünbühl finden Sie unter: www.thw-ludwigsburg.de

Bilder Bernd Fritz, Michael Schmidgall und Florestan Dieterich


  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: