03.12.2023, von Tobias Hilbers

Fünf Einsätze - Hundertfünfzig Einsatzstunden

Regelmäßig gefragt waren unsere Helfer in den vergangenen Wochen.

Los ging es nur wenige Stunden nach einem Dienstabend mit einem Einsatz zur Eigentumssicherung, nachdem die Polizei eine Wohnungstür geöffnet hatte. Diese wurde gemeinsam mit Kräften aus Leonberg verschlossen.

Zwei Helfer unterstützten nur wenige Tage danach das Regierungspräsidium beim Transport archäologischer Fundstücke. 

Eine Woche lang unterstützte außerdem ein Helfer das Logistikzentrum in Ulm bei der Abarbeitung ihrer Aufträge.

Zur Unterstützung der Polizei wurden wir gemeinsam mit dem Ortsverband Bieitgheim-Bissingen auf die A81 alamiert. Hier unterstützten wir die Unfallaufnahme der Polizei durch großflächiges Ausleuchten der Unfallstelle.

Beinahe 48 Stunden später ein weiterer Einsatz zur Eigentumssicherung. Hierbei wurde eine Tür nach einem Einbruch wieder verschlossen, um die Wohnung gegen unbefugtes Betreten und das Wetter zu schützen.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: