29.06.2019, von Thomas Leitzmann

Ausbildung mit Erprobung verbunden

Tandembetrieb von Pumpen ist nur eines der Themen in der Ausbildung der Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen im THW.

Foto: THW Ludwigsburg

Die Ludwigsburger Fachgruppe verband das Ausbildungsthema mit der Erprobung neu gewonnener Ausstattung. Dabei kamen alle Pumpen verschiedener Hersteller zum Einsatz, die für diesen Betrieb vorgesehen sind.

Geübt wurde mit einer durch die Helfer der Gruppe in Eigenleistung umgebaute Abrollmulde. Sie wurde im Vorfeld vom Arbeitgeber eines der Helfer an den Ortsverband übergeben. Die eigentlich an der Mulde vorhandenen Türen wurden durch eine durchgehende Stahplatte ersetzt. In diese wurden anschließend mehrere Schlauchanschlüsse eingebracht. 

Nach der erfolgreichen Erprobung erhält die Mulde nun noch einen Farbanstrich und erleichtert künftig die Pumpenausbildung im Ortsverband. Durch den vorgehaltenen Wasservorrat ist die Nutzung aller im Technischen Zug vorhandenen Pumpen. Auch für die monatlichen Probleläufe der Börger Großpumpe muss nun kein Gewässer mehr gesucht werden.


  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: