18.09.2015, von Tobias Hilbers

Unterstützung für das BAMF

Bereitstellung von Aggregaten für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Foto: THW Ludwigsburg

Im Auftrag des THW Landesverbandes Baden-Württemberg werden seit dem 18. September zwei acht kVA Notstromaggregate des Ortsverbandes Ludwigsburg für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zur Verfügung gestellt. Insgesamt stellt das THW 50 Aggregate zur Verfügung, davon stammen 12 aus den Geschäftsführerbereich Stuttgart. 

Vom Ortsverband Ellwangen wurden die Aggregate dann gesammelt nach Nürnberg gefahren.

Zweck der Aggregate ist es, 50 mobile Teams zur Registrierung von Flüchtlingen mit Strom zu versorgen. Diese sollen autark agieren können - auch an Orten; an denen keine feste Stromversorgung existiert.


  • Foto: THW Ludwigsburg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: