26.01.2018, von Tobias Hilbers

Sicherungsarbeiten in den Felsengärten fortgesetzt

Helfer aus den Ortsverbänden Bietigheim-Bissingen, Ludwigsburg, Stuttgart und Backnang nahmen Arbeit im Morgengrauen auf.

Foto: THW Ludwigsburg

Nachdem die Arbeiten am vergangenen Abend unterbrochen worden waren, rückten bei Tagesanbruch 15 weitere ehrenamtliche Kräfte an.

Zunächst galt es weitere Stellen zu sichern. Insgesamt wurde so eine Fläche von ca. 30x30 Metern mit Planen versehen und mit insgesamt 190 Sandsäcken beschwert. 

Im Anschluss wurde der Holzverbau mit einer Gesamtlänge von ca. 30 Metern abgedichtet, damit das über die Planen herabfließende Wasser in einen Entwässerungsgraben, der später in den Neckar mündet, abgeleitet werden konnte. Das hierfür erforderliche Rohr wurde knapp 120 Meter weit quer über den Weinberg verbaut.

Über beide Tage hinweg mussten die Einsatzkräfte das gesamte Material im Steilhang über schmale Treppen und teilweise rutschigen Boden von Hand an die jeweiligen Stellen verbringen.

Im Laufe des Freitagnachmittages konnten die Arbeiten schließlich beendet und die Einsatzbereitschaft in den jeweiligen Ortsverbänden wiederhergestellt werden.

 

 


  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: