22.12.2016, von Tobias Hilbers

Notstrom für die Deutsche Bahn

Nach Ausfall der Stromversorgung im Tunnel "Langes Feld" der Schnellfahrstrecke Stuttgart - Mannheim forderte die Deutsche Bahn das THW um 19 Uhr an.

Foto: 7aktuell.de

Durch Bauarbeiten, bei denen ein Bagger die Versorgungsleitung des Tunnels durchtrennte, fiel die Beleuchtung aus und es durften keine Züge den Tunnel mehr befahren. Die betroffenen Züge wurden über Ludwigsburg umgeleitet.

Umgehend rückten zwei Helfer mit dem 200 kVA Notstromaggregat zur Deutschen Bahn aus, um eine Noteinspeisung vorzunehmen und den weiteren Betrieb des Tunnels sicherzustellen. Als nach kurzer Zeit das Notstromaggregat angeschlossen war, konnten die Züge den Tunnel wieder regulär befahren.

Zusätzlich wurde die Schadstelle für die Reparaturarbeiten ausgeleuchtet.

Nach der Reparatur der Stromleitung konnte der Einsatz nach 16 Stunden Notstromversorgung beendet werden und die Helfer verlegten zurück in die Unterkunft. Das Notstromaggregat verbleibt noch bis nächste Woche vor Ort, um bei einem weiteren Ausfall schnell eingesetzt werden zu können.

Im Einsatz waren der LKW 18t und 200 kVA Netzersatzanlage.


  • Foto: 7aktuell.de

  • Foto: 7aktuell.de

  • Foto: 7aktuell.de

  • Foto: 7aktuell.de

  • Foto: 7aktuell.de

  • Foto: 7aktuell.de

  • Foto: 7aktuell.de

  • Foto: 7aktuell.de

  • Foto: 7aktuell.de

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: