27.10.2019, von Tobias Hilbers

Großübung an der ICE-Schnellfahrstrecke bei Schwieberdingen

Spät in der Nacht übten die Hilforganisationen des Landkreises den Einsatz nach einem Zugunfall.

Foto: THW Ludwigsburg

Schon bei den Übungsvorbereitungen war das THW eingebunden: Die neue Fachgruppe N leuchtete die beiden Enden des Übungsbereiches aus und überwachte, dass sich keine Übungsbeteiligten auf der Bahnstrecke zu weit vom Szenario entfernten.

Bis zum Übungsbeginn sorgte außerdem unser Beleuchtungsfahrzeug "Schnuffi" für ausreichend Licht, so dass das Szenario aufgebaut werden konnte.

Die Bergungsgruppe beteiligte sich schließlich direkt an der Übung und rückte Teile des Zuges ins rechte Licht und unterstützte die Rettung von Personen.

Ein weiterer Helfer unterstützte parallel die Arbeit des Social Media Teams des Landkreises.


  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: