02.04.2020, von Marcel Finzer

Einsatz: Ortsverband verteilt Corona-Schutzausstattung

In den vergangenen Tagen wurde der THW-Ortsverband Ludwigsburg zur Verteilung von Schutzausstattung alarmiert.

Foto: THW Ludwigsburg

Die neu eingerichtete zentrale Koordinierungsinstanz Logistik (ZKiL) des Technischen Hilfswerks leitet die bundesweite Verteilung von Schutzausstattung an Bundesbehörden. Sowohl der Bund als auch das Land Baden-Württemberg beschaffen derzeit Corona-Schutzausrüstung - wie Masken, Anzüge und Handschuhe - und geben diese zur Verteilung an die Landkreise weiter. 

Auf Anforderung des Innenministeriums Baden-Württemberg befand sich der THW-Ortsverband Ludwigsburg am 01. April 2020 mit vier Helferinnen und Helfern im Einsatz. Hierbei wurden die Materialien in einem Zentrallager aufgenommen, kommissioniert und im Anschluss an drei Kleinlager innerhalb Baden-Württembergs verteilt. 

Am darauffolgenden Tag, am 02. April, wurde das Technische Hilfswerk für den Landkreis Ludwigsburg tätig. Die zentral beschaffte Schutzausstattung wurde von sechs Helfer/innen an insgesamt 42 verschiedene Einrichtungen im Landkreis Ludwigsburg verteilt. Hierunter befanden sich u.a. Seniorenheime, ambulante Pflegedienste sowie Kliniken. Während des Einsatzes wurden insgesamt rund 320 km zurückgelegt. 

Die Einsätze werden voraussichtlich die kommenden Tage fortgeführt werden. 

Der Ortsverband Ludwigsburg hat derzeit über 50 aktive ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Weitere Informationen zum Ortsverband erhalten Sie hier. 


  • Foto: THW Ludwigsburg

  • Foto: THW Ludwigsburg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: